Firmengeschichte

Herr Willi Sturm absolvierte eine Ausbildung bei seinem Vorgänger „Herr Schmuck“ zum Fliesenleger und war bis zur Übernahme des Fliesenfachgeschäftes als Geselle dort beschäftigt. Seiner Zeit beschäftigte der Alteigentümer mit Firmensitz in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden bis zu 30 Mitarbeiter. Der Schwerpunkt des Betriebes war die Verlegung und der Handel mit Fliesen aller Art, insbesondere die Ausstattung von Metzgereien und dem Kühlraumbau, auch Anfertigungen von Isolierungen.

Während dieser Berufsausübung konnte Willi Sturm sich zu einem erfahrenen Fliesenleger in allen Bereichen der Fliesenverlegung entwickeln. Aus dieser Tätigkeit qualifizierte er sich zu einem geeigneten und kompetenten Übernehmer des Alteigentümerbetriebes.

Die Übernahme und der neue Eintrag ins Handelsregister, somit die Gründung der Sturm & Schmuck GmbH vollzogen sich, wie bereits erwähnt im Jahr 1978. Einige Mitarbeiter, die Herr Sturm selbst anlernte, gingen mit in das neue Unternehmen über. Sogar blieben einige dieser übernommenen Mitarbeiter bis zu deren Ruhestand dem Unternehmen treu.

Der bestehende Kundenstamm und der Standortwechsel nach Walluf machte es unter anderem möglich, dass sich das neue Unternehmen erfolgreich entwickeln konnte. Auch bei zeitweiser schlechter Konjunkturlage stand das Fortbestehen des Unternehmens außer Frage.

Ende der 90er Jahre wurde aufgrund neuer Marketingstrategien in Form von Vertriebserweiterung zu dem Firmensitz in Walluf, der aus Büro und Lager bestand, eine Fliesenausstellungsfläche, die “Fliesenecke in Eltville“ im Gewerbegebiet von Eltville angemietet. Schon nach kurzer Zeit erwies sich diese Ausstellung leider als wirtschaftlich unrentabel. Die vielen Baumärkte im Raum Wiesbaden und Mainz, sowie die Fliesengroßhändler deckten den Bedarf großflächig ab. Die „Fliesenecke“ wurde im Jahr 2001 daher wieder aufgegeben. Der Firmensitz blieb in Walluf mit Büro und Lagerhalle bestehen und ist bis heute noch dort zu finden.

Interessantes zum Nachlesen

Die Geschichte der Fliese, des ältesten Wand- und Bodenbelages

weiterlesen…